Beliebte Touren in Island

In Island gibt es viel zu sehen und zu erkunden. Gerade bei der ersten Islandreise gibt es meiner Meinung nach ein paar Ausflüge, die man auf jeden Fall machen sollte. Aber auch, wenn man das Land schon kennt, gibt es immer neues zu entdecken. Hier findest du eine gute Auswahl an Island-Touren, die deine Reise noch unvergesslicher machen.

Auswahlkriterien für deine Island-Tour

Bei der Wahl der Tour würde ich vor allem darauf achten, dass sie in der Saison angeboten wird, in der ich nach Island reise. Nordlichter kann man zum Beispiel nur im Winter sehen. Puffins nur im Sommer. Die Wasserfälle der Südküste haben zu jeder Zeit ihren Reiz.

Weiterhin würde ich darauf achten, ob ich körperlich in der Lage bin, einen bestimmten Ausflug zu unternehmen. Die Wanderung über den Fimmvörðuháls Pass ist zum Beispiel kein Spaziergang, auch wenn sie so anfängt. Und 24 Island-Kilometer sind noch mal etwas anderes als 24 Taunus-Kilometer.

Bus- oder Selbstfahr-Tour?

Auch das ist eine Frage, die ich mir bei der Planung möglicher Ausflüge in Island stellen würde. Möchte ich mich in einen Bus setzen und entertaint werden, dafür aber nur eine begrenzte Zeit an den Sehenswürdigkeiten zur Verfügung haben? Oder möchte ich einen Mietwagen ausleihen und meine Tour selbst fahren, an jedem Stein zum Foto-Stop anhalten und die Gefahr laufen, mich in Islands Schönheit zu verlieren und nicht alles zu sehen, was geplant war?


Von den folgenden Touren habe ich einige bereits selbst unternommen. Für andere hatte ich noch keine Gelegenheit oder nehme sie als Vorwand, immer wieder nach Island zu fahren (“Naja, solange ich nicht in einer Eishöhle war, MUSS ich ja wieder nach Island!”).

→ Golden Circle
→ Islands Südküste
Nordlichter
Whale Watching
Snæfellsnes
Landmannalaugar
→ Þórsmörk
Nordisland
Westfjorde

Besondere Ausflüge
Ice-Cave Touren
Schnorcheln und Tauchen in Island
Gletscherwanderung
Fimmvörðuháls Wanderung


Golden Circle

Geysir

Der Golden Circle ist meiner Meinung nach definitiv eine Tour, die man bei der ersten Islandreise machen sollte. Auf dieser Tour bekommt man einen guten Eindruck davon, was Island alles zu bieten hat und das ein oder andere Highlight wird auch geboten. Auf dieser Tour liegt der für Island historisch sehr wichtige Ort Þingvellir, wo vom 10. bis zum 18. Jahrhundert das Parlament Islands tagte. Weniger historisch, dafür eindrucksvoller ist der Wasserfall Gullfoss, der über eine Breite von 230 Metern in zwei Stufen etwa 32 Meter in die Tiefe fällt. Definitiv einer meiner Lieblingswasserfälle, obwohl hier immer viel los ist. Das Highlight des Golden Circle ist für mich Geysir und das Thermalgebiet Haukadalur. Aktive Geysire wie Strokkur gibt es nämlich nur hier. Hier ist auch der inaktive Alte Geysir, der allen Geysiren seinen Namen gab.

Golden Circle
Ist die Tour für Selbstfahrer geeignet?
Gibt es geführte Touren?
Wie hoch muss die körperliche Fitness sein?
(1 = nicht fit – 5 = sehr fit)
1
Ist die Tour von gutem Wetter abhängig?nein
In welcher Saison kann man den Golden Circle besuchen?ganzjährig
Ist sie ein Must-See bei der ersten Islandreise?ja
Highlights◦ Þingvellir
◦ Gullfoss,
◦ Geysir

mehr zum Golden Circle

Islands Südküste

Reynisfjara Strand in Südisland

Islands Südküste ist ein toller Ausflug weil hier viele der bekanntesten Wasserfälle der Insel liegen. Außerdem kann man hier den schwarzen Strand besuchen. Die Südküste ist von Reykjavík aus super einfach zu erreichen und (fast) alle Highlights liegen an der Ring Road. Eigentlich ist es die perfekte Island-Tour.

Verlässt man Reykjavík und seine Vororte, findet man sich sofort in der unendlichen Weite Islands wieder. Den ersten Stop kann man am Wasserfall Seljalandsfoss einlegen. Man sieht den Wasserfall auf der linken Seite schon von der Straße aus und obwohl ich ihn schon so oft besucht habe, ist er noch immer ein kleines Highlight für mich. Als nächstes kommt man am mächtigen Skógafoss vorbei, von dem auch die Wanderung über den Fimmvörðuháls startet. Skógafoss ist super weil man nebendran eine Treppe hochsteigen kann und den Wasserfall runtergucken kann. Perfekt für einen Perspektivenwechsel. Fährt man weiter, kann man den Abstecher zum Reynisfjara Beach machen. Hierfür verlässt man kurz die Ring Road und fährt auf einer gut befahrbaren Seitenstraße ans Meer.

Islands Südküste
Ist die Tour für Selbstfahrer geeignet?
Gibt es geführte Touren?
Wie hoch muss die körperliche Fitness sein?
(1 = nicht fit – 5 = sehr fit)
1
(für die Treppe am Skógafoss 2)
Ist die Tour von gutem Wetter abhängig?nein
In welcher Saison kann man die Südküste besuchen?ganzjährig
Ist sie ein Must-See bei der ersten Islandreise?ja
Highlights◦ Seljalandsfoss
◦ Skógafoss
◦ Reynisfjara

mehr zur Südküste

Nordlichter

Nordlichter in Island

Nordlichter sind mein liebstes Naturschauspiel und es lohnt sich echt, sich dick einzupacken und die Nackenstarre in Kauf zu nehmen, wenn man die Chance hat, welche zu sehen. Der Haken an Nordlichtern: sie sind nur im Winter sichtbar. Dafür hat man in Island gute Chancen, welche zu sichten. Und man muss nicht zu weit aus Reykjavík heraus, schon am Leuchtturm in Seltjarnarnes gibt es die Wahrscheinlichkeit, Nordlichter in Island zu sehen.

Man kann auf eigene Faust Nordlichter jagen, bessere Chancen hat man mit einer organisierten Nordlicht-Tour. Hierbei stehen die Busfahrer nämlich in Kontakt und melden sich gegenseitig, wo der Himmel gerade grün leuchtet.

Nordlichter in Island
Ist die Tour für Selbstfahrer geeignet?
Gibt es geführte Touren?
Wie hoch muss die körperliche Fitness sein?
(1 = nicht fit – 5 = sehr fit)
1
Ist die Tour von gutem Wetter abhängig?ja, bzw. von wolkenfreiem Himmel
In welcher Saison kann man Nordlichter sehen?Winter, von Oktober bis April
Ist sie ein Must-See bei der ersten Islandreise?ja, wenn man im Winter dort ist
Highlights◦ grüne Lichter
◦ starke Lichter
◦ manchmal pinke Lichter

mehr zu Nordlichtern in Island

Whale Watching

Whale Watching in Island - Walflosse schaut aus dem Wasser

Whale Watching ist eine schöne Art, Islands Schroffheit mal von einem Boot aus zu erleben. Und natürlich ist es super weil man Wale in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten kann. Whale Watching Touren werden in Reykjavík angeboten, aber auch an vielen Orten an der Küste. Einer der bekanntesten Spots ist Húsavík in Nordisland. Hier ist die Wahrscheinlichkeit, Wale zu sehen, besonders hoch.

Whale Watching in Island
Ist die Tour für Selbstfahrer geeignet?nein
(außer man hat ein eigenes Boot)
Gibt es geführte Touren?
Wie hoch muss die körperliche Fitness sein?
(1 = nicht fit – 5 = sehr fit)
1
nicht für schnell Seekranke geeignet
Ist die Tour von gutem Wetter abhängig?jein
bei schlechtem Wetter
macht es auf dem Meer keinen Spaß
In welcher Saison kann man Wale sehen?eher im Sommer
Ist sie ein Must-See bei der ersten Islandreise?ja
Highlights◦ bis zu 11 Walarten
◦ Walzentrum Húsavík
◦ verschiedene Boot-Arten je nach Anbieter

mehr zur Whale Watching

Snæfellsnes

Kirkufellsfoss mit Mount Kirkjufell im Hintergrund

Snæfellsnes ist eine Halbinsel, die etwa 2,5 Stunden Fahrt von Reykjavík entfernt ist. Sie wird Miniatur-Island genannt und hier befinden sich richtig schöne Orte! Zum Beispiel der Berg Kirkjufell mit dem Wasserfall Kirkjufellsfoss, den man von Postkarten kennt. Oder der Snæfellsjökull. Oder Strände. Oder Leuchttürme. Snæfellsnes ist einfach schön, belassen wir es dabei. Die Straßen in Snæfellsnes sind gut befahrbar, im Winter sollte man es vermeiden, den Pass zu fahren, der Norden und Süden der Halbinsel verbindet (vor allem, wenn man ungern in Schnee und Eis fährt).

Snæfellsnes
Ist die Tour für Selbstfahrer geeignet?
Gibt es geführte Touren?
Wie hoch muss die körperliche Fitness sein?
(1 = nicht fit – 5 = sehr fit)
1-2
Ist die Tour von gutem Wetter abhängig?nein
In welcher Saison kann man nach Snæfellsnes?ganzjährig
Ist sie ein Must-See bei der ersten Islandreise?nur wenn man viel Zeit hat
Highlights◦ Kirkjufellsfoss
◦ Snæfellsjökull
◦ Málariff Leuchtturm

mehr zur Snæfellsnes

Landmannalaugar

Rhyolithberge auf dem Laugavegur in Island

Landmannalaugar ist DER Ort, um das Hochland Islands kennenzulernen. Man kommt mit dem Auto oder dem Bus hin und Landmannalaugar bietet neben beeindruckender Natur und dem natürlichen Pool vor allem viele Wanderwege. Landmannalaugar liegt eingebettet in sogenannte Rhyolithbergen, die dem Ort sein farbenfrohes Aussehen verpassen. Die beliebteste Wanderung dauert ca. 3 Stunden und führt zum Aussichtspunkt Bláhnjúkur, einem Vulkan.

Landmannalaugar
Ist die Tour für Selbstfahrer geeignet?nur im 4×4 Wagen
nur für erfahrene Fahrer
man muss Flüsse durchqueren
Gibt es geführte Touren?
Wie hoch muss die körperliche Fitness sein?
(1 = nicht fit – 5 = sehr fit)
3 – 5 wenn man Wandern möchte
Ist die Tour von gutem Wetter abhängig?nein
In welcher Saison kann man nach Landmannalaugar?Juni bis Oktober
Ist sie ein Must-See bei der ersten Islandreise?nein
Highlights◦ Heiße Bade-Quelle
◦ Rhyolithberge
◦ Wandergebiet

Þórsmörk

Þórsmörk ist eines der wenigen Waldgebiete in Island und besonders beliebt zum Wandern oder für Wochenend-Ausflüge. Hier kann man campen, eine Hütte mieten oder einfach nur einen Tag vorbeikommen. Þórsmörk ist für viele der Start- oder Endpunkt für die Laugavegur Wanderung, die durch’s Hochland nach Landmannalaugar führt.

Þórsmörk
Ist die Tour für Selbstfahrer geeignet?nur im 4×4 Wagen
nur für erfahrene Fahrer
man muss Flüsse durchqueren
Gibt es geführte Touren?
Wie hoch muss die körperliche Fitness sein?
(1 = nicht fit – 5 = sehr fit)
3 – 4 wenn man Wandern möchte
Ist die Tour von gutem Wetter abhängig?nein
In welcher Saison kann man nach Þórsmörk?Sommer, Herbst, Winter
Ist sie ein Must-See bei der ersten Islandreise?nein
Highlights◦ Natur
◦ Wandergebiet

Nordisland

Es muss nicht immer Reykjavík sein. In einer Tagesreise von der Hauptstadt aus, erreicht man Akureyri, den perfekten Ausgangspunkt für Erkundungen im Norden. Nordisland verfügt über seine ganz eigenen Highlights, wie die Wasserfälle Goðafoss und Dettifoss und über ein eigenes Naturbad am Mývatn. Ich empfehle Nordisland allen, denen in der Hauptstadt-Region zu viel Trubel ist. In Sauðárkrókur kann man Reittouren unternehmen. Der Ort gilt als das Pferdezentrum Islands.

Nordisland
Ist die Tour für Selbstfahrer geeignet?
Gibt es geführte Touren?nein
Wie hoch muss die körperliche Fitness sein?
(1 = nicht fit – 5 = sehr fit)
1-2
Ist die Tour von gutem Wetter abhängig?nein
In welcher Saison kann man nach Snæfellsnes?ganzjährig
Ist sie ein Must-See bei der ersten Islandreise?nein
Highlights◦ Akureyri
◦ Goðafoss, Dettifoss
◦ Mývatn

Westfjorde

Bojen im Gras in Island, im Hintergrund ist ein Berg

Die Westfjorde habe ich 2018 zum ersten Mal besucht und es war definitiv nicht mein letzter Besuch in dieser abgelegenen Gegend. Die Westfjorde charakterisiert vor allem die Fjordlandschaft, die ihnen ihren Namen geben. Es gibt viel unberührte Natur, viel Wasser, kleine Hütten und verlassene Höfe. Hier und da ein Dorf und mit Ísafjörður eine kleine Stadt, in der man alles hat, was man braucht.

Westfjorde
Ist die Tour für Selbstfahrer geeignet?
Gibt es geführte Touren?nein
Wie hoch muss die körperliche Fitness sein?
(1 = nicht fit – 5 = sehr fit)
1-2
Ist die Tour von gutem Wetter abhängig?nein
In welcher Saison kann man in die Westfjorde?ganzjährig
im Winter sind die
Straßenverhältnisse schlecht
Ist sie ein Must-See bei der ersten Islandreise?nein
Highlights◦ unberührte Natur
◦ Ísafjörður
◦ Fjordlandschaft

Besondere Island-Ausflüge

Neben all den oben beschriebenen Touren gibt es auch den ein oder anderen Ausflug, der den Islandurlaub noch besonderer macht, als er es ohnehin schon ist.

Ice-Cave Touren

Man kann in Island Eishöhlen besichtigen. Das ist eine Tour, die auf meiner persönlichen To-Do Liste ganz oben steht. Für diese Touren benötigt man einen erfahrenen Tour-Guide.

Ice-Cave Touren
Ist die Tour auf eigene Faust möglich?nein
Gibt es geführte Touren?
Wie hoch muss die körperliche Fitness sein?
(1 = nicht fit – 5 = sehr fit)
4
Ist die Tour von gutem Wetter abhängig?nein
In welcher Saison kann man Eishöhlen besichtigen?ganzjährig?
Ist sie ein Must-See bei der ersten Islandreise?nur wenn man viel Zeit hat

Schnorcheln und Tauchen in Island

Wenn man an Schnorcheln und Tauchen denkt, denkt man vermutlich erstmal an weiße Strände und türkisblaues Wasser irgendwo im Süden. Was viele nicht wissen: man kann auch in Island tauchen.

Marc von Island-Ringstrasse hat hierzu ganz viele Infos und mich auf jeden Fall angefixt, auch mal in Island tauchen zu gehen.

Schnorcheln und Tauchen
Ist die Tour auf eigene Faust möglich?
Gibt es geführte Touren?
Wie hoch muss die körperliche Fitness sein?
(1 = nicht fit – 5 = sehr fit)
4
Ist die Tour von gutem Wetter abhängig?nein
In welcher Saison kann man in Island tauchen?ganzjährig
Ist sie ein Must-See bei der ersten Islandreise?nur wenn man viel Zeit hat

Gletscherwanderung

Island hat viele Gletscher, warum nicht einfach mal dort wandern gehen? Am schnellsten ist der Sólheimajökull von Reykjavík aus erreichbar. Ich war leider noch nicht selbst auf einem Gletscher unterwegs, werde das aber bestimmt bald nachholen.

Gletscherwanderung
Ist die Tour auf eigene Faust möglich?
Gibt es geführte Touren?
Wie hoch muss die körperliche Fitness sein?
(1 = nicht fit – 5 = sehr fit)
4-5
Ist die Tour von gutem Wetter abhängig?nein
In welcher Saison kann man eine
Gletscherwanderung machen?
je nach Gletscher
Ist sie ein Must-See bei der ersten Islandreise?nur wenn man viel Zeit hat

Fimmvörðuháls Wanderung

Die Wanderung über den Fimmvörðuháls Pass beginnt am Skógafoss und führt zwischen den Gletschern Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull nach Þórsmörk. Die Wanderung ist insgesamt etwa 24 Kilometer lang und in einem Tag zu schaffen. Möchte man sie in 2 Tagen laufen, gibt es die Möglichkeit, auf der Fimmvörðuháls Skáli zu übernachten. Die Hütte muss weit im Voraus gebucht werden.

Fimmvörðuháls Wanderung
Ist die Tour auf eigene Faust möglich?
Gibt es geführte Touren?
Wie hoch muss die körperliche Fitness sein?
(1 = nicht fit – 5 = sehr fit)
5
Ist die Tour von gutem Wetter abhängig?nein
In welcher Saison kann man den Fimmvörðuháls wandern?Sommer
Ist sie ein Must-See bei der ersten Islandreise?nein
Alle Touren schon gemacht? Hier findest du eine Liste für noch mehr Inspiration.
Island-Bucketlist

Ich hoffe, du konntest einen guten Überblick bekommen, welche Touren man in Island unternehmen kann! Wenn du Tipps für weitere Ausflüge in Island hast, dann lass mir gerne einen Kommentar da. Ich lerne ja immer gerne neue Orte kennen.