Über Halló Ísland

Góðan daginn!

Ich heiße Sabrina und das mit Island und mir hat schon angefangen, als ich ein Kind war. Meine Eltern hatten mir damals das Buch „Glósi mein Islandpferd“ geschenkt und es war um mich geschehen (ohne jemals in Island gewesen zu sein). Von da an waren Islandpferde meine Lieblingspferde und mein größter Wunsch war es, mal auf dem Rücken eines Isländers durch Island zu reiten. 2013 habe ich mir diesen Wunsch endlich erfüllt und Island stand seitdem jährlich auf meiner Reiseliste. 2017 war ich zum ersten Mal „so richtig“ in Island, als ich auf dem Laugavegur eine Woche durch die Wildnis gewandert bin (davon ist oben auch das Foto).

Warum Halló Ísland?

Halló Ísland habe ich ins Leben gerufen weil ich damals echte Schwierigkeiten hatte, mal ein paar Reisetipps zu bekommen, die nicht von Campern oder mega Sparfüchsen erstellt wurden (was inzwischen wiederum nicht schlecht ist… immerhin habe ich jetzt auch Spartipps für die Islandreise). Als jemand, die damals nicht wandern wollte, einen gewissen Komfort-Anspruch an ihre Reise hat und die abseits der Touri-Routen reisen möchte, habe ich auf den verschiedenen Island-Seiten und -Foren nicht immer die Antworten gefunden, die ich gesucht hatte. Antworten auf Fragen wie „Wo kann ich einen guten Burger essen?“ (Hamborgarabúllan), „Hey, es hat einen Meter geschneit, kann ich die F550 trotzdem runterbrettern?“ (nur mit Geländewagen), „wo reiche ich meinen Tax-Refund ein?“ (am Flughafen) und „Gibt es in Reykjavík tolle Second Hand Läden?“ (ja, gibt es!) werden auf den meisten Seiten leider nicht beantwortet (oder eben mit „Burger? Koch lieber selbst, das ist günstiger!“).

Takk für den Besuch, viel Spaß auf Halló Ísland! Hoffentlich findest Du hier die ein oder andere Antwort, die dir ein Forum so nicht gegeben hätte.

Du hast eine Frage, die du gerne beantwortet hättest? Gute Tipps? Interesse an einem Werbeplatz? Cool! Dann meld dich am besten per Mail bei mir!