2 Tage Südküste im Sommer

Die 2-tägige Tour mit Tröll Expeditions führt dich an Islands Südküste. Natürlich strotzt die Tour nur so vor Highlights, ganz besonders sind jedoch der Besuch von Skaftafell, einem Teil des Vatnajökull Gletschers und das DC-3 Flugzeugwrack.

Die Tour beginnt und endet in Reykjavík.


Die einzelnen Tage:

Tag 1: Seljalandsfoss, Skógafoss, Reynisfjara & Flugzeugwrack

Seljalandsfoss

Seljalandsfoss ist einer meiner liebsten Wasserfälle weil man hinter ihm herlaufen kann und durch den Wasserschleier auf das Land draußen schauen kann. Er ist 66 Meter hoch und man sieht ihn schon von der Ringstraße aus.

Neben Seljalandsfoss gibt es noch eine Reihe kleinerer Wasserfälle und einen echten Geheimtipp, den Gljúfrabúi. Wenn die Zeit ausreicht sollte man ihm auf jeden Fall einen kleinen Besuch abstatten.

Skógafoss

Am meisten mag ich an Skógafoss die kleine Aussichtsplattform oben am Wasserfall. Skógafoss ist ein echter Instagram-Magnet und eigentlich der Wasserfall, den man dort von Island sieht. er ist 60 Meter hoch und 25 Meter breit, was ihn sehr imposant macht. Wer genau hinschaut, kann auf den Wiesen links neben dem Wasserfall Pferde und Schafe sehen.

Reynisfjara Beach

roter Hunter Regenstiefel am schwarzen Strand von Reynisfjara in IslandDie letzte Station der Tour ist der bekannte schwarze Strand Reynisfjara.

Hier kann man neben den haushohen Wellen auch riesige Basalt-Säulen bestaunen. In der Ferne sieht man die Felsen von Dýrhólaey, laut Erzählungen sollen das 3 versteinerte Trolle sein.

Am Reynisfjara Beach ist Vorsicht geboten: der Strand ist wegen vieler unvorsichtiger Touris in den letzten Jahren immer wieder in die Nachrichten geraten. Die Personen sind zu nah ans Wasser gegangen und wurden ins Meer gezogen.

DC-3 Flugzeugwrack

Das US-Navi DC-3 Flugzeug ist bei einem Unfall 1973 an Islands Südküste gelandet. Seitdem liegt es einfach dort am Strand und wird immer beliebter bei den Besuchern der Insel. Es ist Teil vieler Musikvideos und Instagramfotos. Zu Recht, es ist halt auch echt schön!

Tag 2: Gletscher, Gletscher, Gletscher

Der zweite Tag beginnt mit der Gletscherwanderung in Skaftafell. Skaftafell ist Teil vom Vatnajökull, dem größten Gletscher Islands. Man kennt ihn zum Beispiel aus Game of Thrones, James Bond, Interstellar und vielen anderen Filmen. Im Tourpreis ist der zertifizierte Gletscher-Guide inbegriffen, wie auch die Sicherheitsausrüstung für die Wanderung.

Weiter geht es zur Gletscherlagune Jökulsárlón, wo Eisberge des Breiðamerkurjökull ganzjährig im Wasser schwimmen. In der Lagune wohnen außerdem Seehunde, die sich ab und zu zeigen.

Anschließend geht es zum Diamond Beach direkt gegenüber von Jökulsárlón. Hier werden kleinere Eisbrocken an Land geschwemmt. Das besondere: der Sand ist schwarz. Das verleiht der ganzen Szene nochmal einen ganz besonderen Touch.

Die Tour endet in Reykjavík.


Inklusive:

  • Englisch-sprachiger Guide
  • zertifizierter Gletscher-Guide
  • Gletscher-Ausrüstung
  • Kleingruppe von max. 21 Personen
  • WiFi & isländische Musik im Bus
  • 1 Übernachtung im komfortablen Hotel inkl. Frühstück

Bitte mitbringen:

  • feste Schuhe
  • Regenkleidung
  • Warme Kleidung
  • Gute Laune & Lust auf die Tour

Bitte beachten:

  • Abfahrt in Reykjavík: 8:00 Uhr
  • Hotel Pick-Up ist möglich
  • Schwierigkeitsgrad: moderat
  • Dauer: 2 Tage
  • Mindestalter: 8 Jahre
  • zur Zahlung benötigst du PayPal



Seljalandsfoss Foto von Taylor Leopold via Unsplash
Flugzeugwrack Foto von Asa Rodger via Unsplash