Das kostet eine Islandreise

Islandreise Kosten, Isländische Kronen, 500 ISK Schein und Isländische Münzen

Islandreisen sind nicht ganz günstig, vor allem sollte man nicht geizen und dadurch auf tolle Dinge verzichten. Für eine Woche sollten inkl. Flügen, Unterkunft, Verpflegung und kleinem Budget für Eintrittsgelder oder Touren mindestens 1.000 bis 1.200 Euro eingeplant werden, wenn man nicht jede Krone 3x umdrehen möchte.

Was kostet ein Flug nach Island?
Preise für Mietwagen in Island
Was kostet eine Übernachtung in Island?
Kosten für Essen & Verpflegung
Eintrittsgelder


Islandreise Kosten – eine kleine Übersicht

Was?ungefähre Kosten
Flugje nach Airline bereits ab 150,00 Euro Roundtrip, eher aber 200,00 Euro.
UnterkunftHostelbetten gibt es bereits ab ca. 20,00 Euro
Für ein richtiges Hotelzimmer können die Preise bis auf über 130,00 Euro pro Nacht hochgehen. Ich rechne im Schnitt immer mit 50,00 bis 60,00 Euro pro Nacht.
Mietwagenca. 80,00 Euro am Tag
Verpflegungca. 30,00 Euro am Tag pro Person
Eintrittsgelderhängen super stark von dem ab, was man plant
Als Beispiel: ein Schwimmbadbesuch in Reykjavík kostet ca. 950 ISK (ca. 7,00 EUR), ein Besuch der Blauen Lagune fängt bei 6.990 ISK (ca. 55,00 EUR) an.
Bustourenhängt davon ab, was man plant.
Den Golden Circle kann man bereits ab ca. 70,00 Euro besuchen.

Flüge nach Island

Inzwischen fliegen viele Airlines nach Island. Die bekanntesten sind Iceland Air und WOWair. Darüberhinaus wird Island auch von der Lufthansa und anderen Airlines angeflogen.

Für Flüge mit WOWair habe ich bisher nie mehr als 250,00 Euro gezahlt, wenn es Rabatt-Aktionen gibt, kam man auch locker für 150,00 Euro hin und zurück. Iceland Air ist ein wenig teurer. Hier habe ich für meinen Flug 2013 etwa 350,00 Euro gezahlt. Inzwischen gibt es aber auch die Option, nur mit Handgepäck zu reisen, dann wird es insgesamt ein wenig günstiger.

Ein Tipp für Billigflüge: Die Airlines fliegen in diesem Fall so günstig, weil sie auf jeglichen Luxus verzichten. Bei WOW Air bedeutete das: kein Inflight-Entertainment, keine Snacks und auch keine Getränke (WOW ist gerade in einer schwierigen finanziellen Phase, deshalb werden keine Flüge angeboten).
Man darf Essen mit durch die Flughafen-Security nehmen. Nach dem Sicherheitscheck ist es möglich, Getränke zu kaufen oder eine mitgebrachte Flasche (ich benutze die Sigg Traveller (Affiliate)) mit Wasser zu füllen und ins Flugzeug mitzunehmen.

Flughafen-Transfer

Eine Fahrt kostet ca. 20,00 Euro. Der Roundtrip dementsprechend also 40,00 Euro.Auch wenn der Flughafen oft Reykjavík genannt wird, liegt er etwa 50km außerhalb von der Hauptstadt in Keflavík. Der einfachste Weg, nach Reykjavík zu gelangen ist der Flughafen-Transfer, der von verschiedenen Anbietern angeboten wird.


Mietwagenpreise in Island

Ich erkunde Island am liebsten im Mietwagen. Vor allem weil ich dann an jedem Stein halten und fotografieren kann und auch sonst unabhängiger bin als bei einer Bus-Tour. Mietwagenpreise hängen einerseits stark vom jeweiligen Anbieter ab. Andererseits davon, welche Versicherungen und Extras man dazu bucht und vom Zeitpunkt der Buchung (die meisten Anbieter geben einen Rabatt, wenn man im Voraus bucht).

Ich habe bei SadCars mit den Preisen und Service sehr gute Erfahrungen gemacht. Deshalb hier mal eine Übersicht, was die Mietwagen dort ungefähr für eine Woche kosten.

  • Kleinstwagen wie der VW Up: ab ca. 220,00 Euro
  • Mittelklassewagen wie der VW Golf: ab ca. 370,00 Euro
  • kleine SUV wie der Suzuki Jimny: ab ca. 500,00 Euro
  • große SUV wie der Toyota Land Cruiser: ab ca. 900,00 Euro

Für die Preise übernehme ich keine Gewähr. Die Infos sind vom März 2019 für einen zufällig gewählten Reisezeitraum im Sommer. SadCars bezahlt mich nicht dafür, dass ich sie hier nenne.

Bei der Buchung eines Mietwagen würde ich mir vor allem die Frage stellen: Was habe ich eigentlich vor? Damit entscheidet sich, welche Größe gemietet werden sollte. Fährt man nur die Ringstraße oder den Golden Circle und hat wenig Gepäck reicht ein Kleinwagen locker aus (man fühlt sich dann nur sehr klein), fährt man ins Landesinnere oder ins Hochland, investiert man am besten in einen 4×4 Wagen.

→ Meine Tipps zum Autofahren in Island

Benzinpreise in Island

Ein Liter Benzin kostet in Island ungefähr zwischen 220,00 und 230,00 ISK, also ca. 1,60 bis 1,70 Euro und ist damit ein wenig teurer als bei uns. Die Info ist auch vom März 2019 und die Preise können sich (wie bei uns) stark ändern.


Kosten für Unterkünfte in Island

Island bietet das gesamte Spektrum an Unterkünften, was man sich vorstellen kann und das ist super, weil so jede Preisklasse irgendwie abgedeckt wird.

Spar bei deiner UnterkunftBooking.com Gutschein, 15 Euro Gutschein booking.com

Reykjavík ist teurer als andere Orte, bietet dafür aber die größte Übernachtungs-Vielfalt. Hier gilt unabhängig von der Ausstattung oder vom Komfort: je näher am Zentrum, desto höher sind die Preise.

  • Hostels: ab 20,00 Euro pro Nacht
  • Airbnb: um die 50,00 Euro pro Nacht (→ warum ich Airbnb in Island nicht mehr nutze)
  • Farm Stay: ab 60,00 Euro pro Nacht
  • Gasthäuser: um die 100,00 Euro pro Nacht
  • Hotels: um die 150,00 Euro pro Nacht

Die genannten Preise habe ich durch eine Mini-Recherche auf airbnb, booking.com und heyiceland herausgefunden und finde, man kann sich ganz gut an ihnen orientieren.

Wenn ich nach Island fahre, vergleiche ich in der Regel booking.com, Hey Iceland und eventuell auch Hostelworld.

Camping in Island

Man kann in Island natürlich auch campen, im Campervan oder Auto schlafen. Das aber bitte nur auf ausgewiesenen Campingplätzen! Hierfür lohnt sich unter Umständen, in die Campingcard zu investieren.

Campingplätze kosten in Island ab 15,00 Euro pro Nacht.


Essen & Verpflegung

Für Essen und Verpflegung rechne ich im Schnitt mit 30,00 Euro am Tag. Dazu muss gesagt werden, dass ich so oft wie möglich versuche, selbst zu kochen und nicht auswärts frühstücke. Ich kaufe in günstigen Supermärkten ein und achte auch ein bisschen drauf, was es kostet, wenn ich irgendwo essen gehe.

Supermärkte

Es gibt verschiedene Supermarktketten in Island, die sich (ähnlich wie bei uns) im Preis stark unterscheiden. Günstig einkaufen kann man bei Bónus und Nettó. Beim 10-11 (z.B. in der Austurstræti greift man sehr tief in die Taschen.

Zum Thema Preise in Supermärkten habe ich einen eigenen Text geschrieben. Dort findest du meinen Standard-Einkauf.
Lebensmittelpreise in Island 

Restaurants

Manchmal muss man sich ja auch was Gutes tun und gönnt sich ein Essen im Restaurant. Das Restaurant-Angebot ist gerade in Reykjavík echt groß und es ist wahrscheinlich für jeden Geschmack etwas dabei. Ich bin großer Burger-Fan und komme in RVK damit komplett auf meine Kosten. Für ein einfaches Abendessen wie Burger kann man ungefähr 10,00 Euro (ohne Getränke) einplanen. Für das 4-Gänge Menü im Fiskfélagið sollte man ca. 70,00 Euro einplanen (ohne Getränke).

Kneipen & Bars

Softdrinks kosten meist um die 300,00 bis 350,00 Kronen, also ca. 2,30 Euro.

Ein großes Bier kostet in Island ungefähr 1.000 Kronen  (ca. 8,00 Euro), Craftbeer ab 10,00 Euro (Hinweis: alles aus dem Hahn ist ein großes Bier, kleine Gläser habe ich noch nie erlebt).

Ein Glas Wein kostet ab 850,00 bis 1.000 ISK, also ca. 6,00 bis 8,00 Euro, guter Wein ist natürlich teurer.


Eintrittspreise

Je nachdem, was man auf der Islandreise vor hat, sollte ein kleines Budget für Eintrittspreise eingeplant werden. Hier ein kleiner Überblick über die in meinen Augen „wichtigsten“ Eintrittsgelder. Natürlich wird dieser Bereich noch wachsen.

Blaue Lagune

Die Blaue Lagune ist ja eins der Dinge, die man in Island unbedingt besuchen sollte (sagt man). Deshalb darf sie hier nicht fehlen. In den letzten Jahren sind die Massen an Leuten, die die Blaue Lagune besuchen ungefähr so extrem gestiegen wie die Eintrittspreise.

  • Normal (Eintritt, Handtuch, ein Getränk nach Wahl und die Silica Mud Mask)
    ca. 55,00 Euro
  • Premium (Eintritt, Handtuch, ein Getränk nach Wahl, Silica Mud Mask, Slipper, Bademantel, Reservierung im LAVA Restaurant und ein Sekt im Restaurant, falls man dort isst)
    ca. 75,00 Euro
  • Luxus (Eintritt zum Retreat Spa und der Reatreat Lagoon inkl. privaten Umkleidekabinen, Blue Lagoon Ritual, Eintritt zur Blauen Lagune, Hautpflege Produkte und ein Getränk nach Wahl)
    ca. 570,00 Euro

Alles zur Blauen Lagune

Museen in Reykjavík

Für die Größe von Reykjavík gibt es richtig viele Museen, die gerade bei schlechtem Wetter zu einem Besuch einladen. Hier sollte auf für jeden Geschmack etwas dabei sein. Es gibt Museen zur Geschichte Islands (z. B. das Saga Museum, Nationalmuseum und Freilichtmuseum), Museen zu Spezialthemen, die Island betreffen, wie zum Beispiel das Maritim-Museum, das Pferdemuseum, Whales of Iceland, das Volcano House oder Aurora Reykjavík. Es gibt Kunst, zum Beispiel im Art Museum oder der National Gallery of Iceland. Und es gibt Museen, die nichts mit Island zu tun haben, aber einen hohen Unterhaltungswert haben wie das Punk-Museum oder das Penis-Museum.

Ich persönlich habe in all den Jahren, die ich Island schon besuche noch keinen Fuß in ein Museum gesetzt, nehme mir das jetzt aber für’s nächste Mal vor.

Die meisten Eintrittsgelder liegen zwischen 1.000 ISK (ca. 8,00 Euro) und 2.500 ISK (ca. 20,00 Euro), wobei relativ viele Museen auch freien Eintritt haben. Für Kinder (je nach Museum sogar bis 18 Jahre) ist der Eintritt meistens frei.

Whale Watching

Whale Watching in Island - Walflosse schaut aus dem WasserWhale Watching ist super beliebt in Island und ich muss es auch unbedingt nochmal machen, wenn Wale in der Gegend sind (mein erster Versuch war nicht so erfolgreich). Es gibt viele verschiedene Anbieter für diese Touren und man findet in Reykjavík die meisten davon am alten Hafen. Ich würde meine Tour nur bei Anbietern buchen, die unter Icewhale aufgelistet sind weil diese sich zum Schutz der Wale einsetzen.

Die Preise der meisten Anbieter für Whale Watching Touren liegen um die 75,00 Euro.


Diese Seite ist noch im Aufbau und wird immer weiter wachsen und regelmäßig aktualisiert. Die hier angegebenen Preise können sich jederzeit ändern. Du solltest dich also auf jeden Fall immer nochmal über die aktuellen Preise informieren.