Island im Oktober

Isländische Farm im Sonnenuntergang - Island im Oktober

Was geht in Island im Oktober ab?
Wie ist das Wetter, welche Tiere kann ich sehen, was sollte ich tun?
Island im… gibt dir für jeden Monat die passenden Antworten!


Oktober und November ist meine Lieblingszeit in Island. Herzlichen Glückwunsch, wenn du deine Reise auf diesen Zeitraum gelegt hast!
Im Oktober ist das Land wie in goldenes Licht getaucht und die Tage werden langsam kürzer. Nachts sieht man bei klarem Himmel oft Nordlichter. Tags kann man noch so gut wie alles machen, was im Sommer auch geht. Oktober in Island ist einfach perfekt.

Island im Oktober 2019

Der Oktober ist event-technisch ruhiger als der Rest des Jahres. Es scheint, als würde sich Reykjavík nochmal für das Anfang November stattfindende Iceland Airwaves ausruhen. Trotzdem gibt es die ein oder andere Veranstaltung.

Imagine Peace Tower

Der Imagine Peace Tower wird jährlich am 9. Oktober (John Lennons Geburtstag) erleuchtet und leuchtet dann jede Nacht bis zum 9. Dezember (John Lennons Todestag). Das Denkmal wird schon seit Jahren von Yoko Ono initiiert und soll die Botschaft der Beiden von Einheit, Harmonie, Heilung und Freude verkörpern.

Am 9. Oktober gibt es kostenlose Shuttle-Boote nach Viðey, wo den ganzen Abend über Musik gespielt und das Erleuchten des Turms gefeiert wird. Der Imagine Peace Tower strahlt übrigens 4.000 Meter in den Himmel und ist total gut von Grótta aus zu sehen. Besonders schön ist es, wenn dazu noch Nordlichter über Reykjavík tanzen.

Reykjavík International Film Festival (RIFF)

Das größte Film Festival des Landes findet bis zum 8. Oktober statt. Hierbei stehen unabhängige Nachwuchsfilmemacher besonders im Fokus und gezeigt werden Filme aller Genres aus über 40 Ländern. Nebenher werden in der ganzen Stadt Konzerte, Meetings und Ausstellungen veranstaltet.

Konzerte und Shows

Konzerte und Shows finden in Island und vor allem Reykjavík eigentlich ständig statt, so auch im Oktober. Hier empfehle ich, einfach mal die Augen nach Plakaten auf der Straße oder in den Bars aufzuhalten.


Das ist Island im Oktober

Neben den zahlreichen Events hat der Oktober in Island natürlich auch andere Dinge zu bieten!

Wetter im Oktober

Ich hatte im Oktober bisher immer Glück mit dem Wetter in Island, obwohl der Regendurchschnitt höher liegt als sonst. Deshalb: Bitte Regenjacke mitnehmen! Die Temperaturen liegen im Schnitt übrigens bei 4,8°C, deshalb denk bitte auch an warme Klamotten.

Mit dem Oktober startet in Island der Winter. Wenn es regnet, regnet es richtig und wenn es kalt ist, ist es richtig kalt. Ansonsten ist das Wetter wie immer beständig unbeständig und man sollte auf alles vorbereitet sein.

Es kann im Oktober schon zu ersten Schneefällen kommen, was man besonders bei Trips ins Hochland im Hinterkopf haben sollte. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Autofahren im Hochland während eines Whiteouts keinen Spaß macht. Zum Thema Autofahren: ab jetzt beginnt wieder die Zeit, in der die Yaris-Friedhöfe in den Straßengräben gefüllt werden. Achte mal drauf, wenn du von Reykjavík Richtung Süden fährst. Viele Touristen überschätzen leider ihre Fahrfähigkeiten und kommen mit isländischen Straßenverhältnissen (Eis, Schnee und Wind) nicht so gut klar.
Tipps für’s Autofahren in Island

Nordlichter

Im Oktober steigt die Wahrscheinlichkeit, Nordlichter in Island zu sehen. Vorausgesetzt natürlich, der Himmel ist frei. Besonders gut kann man die Nordlichter überall dort sehen, wo die Lichtverschmutzung gering ist, bei Reykjavík ist das auf der Halbinsel Seltjarnarnes, wo der Leuchtturm Grótta steht.

Am besten kann man Nordlichter bei einer Nordlicht-Tour entdecken. Hier muss man nämlich nicht selbst nach den grünen Lichtern schauen, sondern sie vom Busfahrer oder der Busfahrerin finden lassen.

Aktivitäten

Von Mehrtages-Wanderungen wird im Oktober abgeraten, man kann jedoch noch rund um Þórsmörk und Landmannalaugar Tagestouren unternehmen.

Abseits vom Wandern empfehle ich eine Tagestour nach Snæfellsnes, das im goldenen Oktoberlicht nochmal schöner ist, als es eh schon ist.

Tipps für Touren im Oktober in Island

Nordlichter-Tour

Nordlichter in Island

Nordlichter pur:
BusTravel hat bereits 60 Jahre Erfahrung in Bustouren und weiß genau, wo es Nordlichter zu sehen gibt.

mehr erfahren

Island im Winter

Alle Highlights. Wirklich alle:
4 Tage volles Programm: Golden Circle, Südküste, Snæfellsnes, Gletscherhöhle & Nordlichter.

mehr erfahren

Snæfellsnes

Mini-Island an einem Tag:
Kirjkufell & Kirkjufellsfoss, Schwarze Strände, Snæfellsjökull und vieles mehr.

mehr erfahren
Kategorie Island im...
Autor

Góðan daginn! Ich heiße Sabrina und das mit Island und mir hat schon angefangen, als ich ein Kind war. Meine Eltern hatten mir damals das Buch “Glósi mein Islandpferd” geschenkt und mein größter Wunsch war es, mal auf dem Rücken eines Isländers durch Island zu reiten. 2013 habe ich mir diesen Wunsch endlich erfüllt und Island steht seitdem jährlich auf meiner Reiseliste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.